Tagung 2015


Jahrestagung 2015

12. bis 14. November 2015
in Mosbach

Tagungsort: Stadtmuseum Mosbach - Druckwerkstatt
www.buchmachermarkt.de


PROGRAMM als PDF-Datei [264 KB]


FOTOGALERIE



Internationaler Arbeitskreis Druck- und Mediengeschichte
Jahrestagung 2015

Besonderheiten des Verpackungsdrucks „Von alten Schachteln und vollen Flaschen„ und Museumsprojekte von heute und IADM-Perspektiven von morgen
12. bis 14. November 2015 Mosbach und Heidelberg



Donnerstag, 12. November 2015

Bis 17:00 Uhr Anreise und Empfang im Hotel & Restaurant Lamm, Hauptstraße 59, 74821 Mosbach

18:00 Uhr Besichtigung des Städtischen Museums Mosbach, Abteilung Druckgeschichte, Führung mit Karl Kretschmer

19.00 Uhr IADM-Mitgliederversammlung 2015, anschließend gemeinsames Abendessen im Hotel & Restaurant Lamm



Freitag, 13. November 2015

9:20 Uhr Abfahrt (8 Minuten zum Bahnhof) mit S-Bahn nach Heidelberg

10:09 Uhr Ankunft in Heidelberg, ca. 20 Minuten Fußweg

10:30 Uhr Vortrag und Führung mit Hubert Harmann durch das Deutsche Verpackungs-Museum, Hauptstraße 22 (Innenhof), 69117 Heidelberg

12:30 Uhr Mittagspause

14:00 Uhr Rückfahrt vom Bahnhof Heidelberg-Altstadt

14:52 Uhr Ankunft in Mosbach

15:30 Uhr: Kurze Historie, dann Ausblick auf die Zukunft mit den Schwerpunkten Verpackungsdruck im Bogenoffset, Veredlung und höchste Automatisierung (Arbeitstitel) Dr. Michael Seydel, Heidelberger Druckmaschinen AG

16:15 Uhr: Geschichte der Combidose am Beispiel der Fa. Weidenhammer. Dipl. Ing. Martina Goldschmidt, Weidenhammer Packaging Group, Hockenheim

17:00 Uhr: Market of News: IADM-Mitglieder und AEPM-Gäste stellen aktuelle Museumsprojekte und Ausstellungskonzepte vor

20.00 Uhr gemeinsames Abendessen im Hotel & Restaurant Lamm



Samstag, 14. November 2015

9:00 Uhr: Vorbereitung der ersten gemeinsamen AEPM & IADM Tagung 2016 im Nederlands Steendrukmuseum in Valkenswaard:
Thema „Vom Stein zum Chip. Alois Senefelder und die Erfindung der Lithographie im internationalen Kontext„ Anlässlich des 200jährigen Jubiläums der Erstausgabe des Senefelderschen Lehrbuchs 1818 soll eine Wanderausstellung entstehen, die ab 2018 in europäischen Druckmuseen präsentiert werden kann.

Folgende Institutionen sind an den Planungen beteiligt:
Nederlands Steendrukmuseum, Valkenswaard,
Internationaler Arbeitskreis Druck- und Mediengeschichte
Association of European Printing Museums
Internationale Senefelder-Stiftung

11:00 Uhr: Fakultativer Besuch der Xylothek mit der Sammlung der Deutschen Holzbibliothek auf Burg Guttenberg, Burgstraße 1, D-74855 Haßmersheim-Neckarmühlbach (Anmeldung erforderlich!)

14:00 Uhr Ende der Tagung